Hvad er det? Die dänischen Nummernschilder

Wer Urlaub in Dänemark macht, findet nicht nur wunderschöne Natur und Ruhe, sondern gelegentlich ein paar Dinge, die ratlos zurücklassen. Dann fragt man sich zurecht: was ist das? In der Serie Hvad er det? gehe ich den Dingen auf den Grund. Mal geht es um wirklich kuriose Dinge, wie Fische auf der Wäscheleine. Mal sind es Schilder, die Rätsel aufgeben. Hier findest du alle Artikel der Serie.

Vier Räder, ein Lenkrad und Scheinwerfer – die Autos in Dänemark unterscheiden sich selbstverständlich nicht von denen, die wir in Deutschland fahren. Sind ja auch die gleichen Modelle. Auch Nummernschilder sind vorn und hinten montiert – doch… moment mal… Da sind nur zwei Buchstaben und gleich fünf Ziffern, die Schilder sind rot umrandet und manche sind gelb. Was hat das zu bedeuten? Hier die Antworten:

Wie sehen dänische Kennzeichen aus?

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass die dänischen Kennzeichen genauso groß sind, wie die Deutschen. Stimmt aber nicht: sie sind ein paar Millimeter schmaler und etwas höher. In Deutschland haben die Schilder die Maße 520 x 110 mm, in Dänemark 504 x 120 mm. Damit sind sie von der Fläche her größer, was allerdings kaum auffällt.

Seit 2008 gibt es ebenfalls das EU-Kennzeichen mit einem blauen Streifen, der Europaflagge und dem Länderkennzeichen auf der linken Seite. Doch die Dänen dürfen sich aussuchen, ob sie diesen Zusatz möchten oder nicht. Verzichten sie auf die Länderkennung, dann müssen sie zusätzlich einen Aufkleber mit einem DK am Heck anbringen.


Ansonsten befinden sich auf der rechten Seite zwei Buchstaben und fünf Ziffern. Die Nummernschilder von privat genutzten Autos haben einen roten Rand und schwarze Zeichen auf weißem Grund. Kennzeichen für Anhänger haben zwei Buchstaben und vier Ziffern. Seit einiger Zeit gibt es neben dem blauen Eurostreifen auch einen holographischen Streifen als Sicherheitsmerkmal.

Kann man an den Buchstaben erkennen, woher ein Auto kommt?

Nein, man kann an der Buchstabenkombination auf dänischen Nummernschildern nicht erkennen, woher ein Auto oder der Halter kommen. Die Kennzeichen werden einfach aufsteigend vergeben. Begonnen hat man 1968 mit AA und der 10 000, das letzte Kennzeichen ist ZZ 99 999. Davor gab es übrigens tatsächlich ein regionales Kennzeichensystem. Ausnahme ist Grönland. Hier beginnen alle Kennzeichen mit den Buchstaben “GR”.

Wenn die Buchstabenkombination schon nichts über das Fahrzeug verrät, sind die Zahlen jedenfalls nicht zufällig. Hier siehst du, was die Zahlen zu bedeuten haben:

ZahlenFahrzeug
10 000 bis 18 999Motorräder, Roller
19000 bis 19499zugelassene Traktoren
19500 bis 19999Liefermotorräder
20 000 bis 75 999PKWs
76 000 bis 77 999diplomatische Fahrzeuge
78 000 bis 97 999Vans, Busse, LKW
98 000 bis 99 999Taxis

Warum sind einige Kennzeichen in Dänemark gelb?

Anhand der gelben Kennzeichen erkennt man gewerblich genutzte Fahrzeuge. Dafür müssen in Dänemark weniger Zulassungssteuern bezahlt werden. Dafür wird es dann bei der Kfz-Steuer teurer. Übrigens kann jedes Fahrzeug ein gelbes Kennzeichen bekommen – egal ob Motorrad, Van oder Laster.

Warum sind einige Kennzeichen in Dänemark gelb und weiß?

Werden Fahrzeuge teilweise gewerblich und teilweise privat genutzt, dann bekommen sie ein Kennzeichen mit gelben und weißem Untergrund. Die Dänen nennen diese Nummernschilder scherzhaft “Papageien-Kennzeichen”.

Eine solche Doppelnutzung gibt es lediglich für Fahrzeuge, die nur vorn Sitze und sozusagen eine Ladefläche haben.

Welche Sonderkennzeichen gibt es in Dänemark?

Persönliche Wunschkennzeichen
Bis zu sieben Zeichen können völlig frei gewählt werden. Egal, ob Buchstaben oder Ziffern. Häufig liest man Namen, wie beispielsweise “METTE” oder “GITTE22”. Die Zeichen sind schwarz auf weißem Grund mit einem roten Rahmen.

Fahrzeuge des dänischen Königshauses
Schwarze Nummernschilder, mit Krone und weißen Ziffern.

Armee-Kennzeichen
Weiße Zeichen auf schwarzem Grund. Auf der linken Seite befindet sich ein goldenes Wappen, welches der Luftwaffe, Marine oder dem Heer zugeordnet werden kann.

Diplomatenkennzeichen
Weiße Zeichen auf hellblauem Grund.

Ist dir im Dänemark-Urlaub etwas seltsames aufgefallen? Wunderst du dich über einen besonderen Brauch oder eine Eigenheit der Dänen? Dann schreib es in die Kommentare.

Zuletzt am 27.06.2019 überarbeitet.

4 Kommentare

  1. Hans-Willy Bautz

    Die gelben Kennzeichen werden nur für gewerblich genutzte Fahrzeuge vergeben. Der Halter kann den gezahlten MwSt absetzen. Falls das Fahrzeug privat genutzt wird und man dabei ertappt wird, wird es ganz schön teuer. Diese Fahrzeuge dürfen nur Sitze vorne haben und der Laderaum muss von der Führerkabine durch einen Netz oder ähnliches getrennt sein. Personen dürfen nicht im Laderaum transportiert werden. Am Fahrzeug muss die CVR-Nummer (dass man gewerblich gemeldet ist) zu sehen sein. Ähnliche Regeln gelten für Fahrzeuge mit den Papageien-Schildern, abgesehen davon, dass der MwSt nicht absetzbar ist und das Fahrzeug deswegen auch privat genutzt werden darf. Eine CVR-Nummer am Fahrzeug wird nicht verlangt.

  2. Stefanie

    Was ist denn mit den Zahlen von 19000 – 19999? Gibt’s da noch was besonderes, oder ist das ein Tippfehler?

    • Hej Stefanie, da hast du mich tatsächlich auf eine Lücke aufmerksam gemacht. Ich habe nochmal recherchiert und die Tabelle vervollständigt. 🙂 Bedste hilsener

Schreibe einen Kommentar zu Stefanie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.