Go Back
+ servings

Syltede Rødløg/Nordisch eingelegte rote Zwiebeln

Chris
Als nettes Side für Butterbrot, Kartoffelbrei, Salat, Fleisch oder was auch immer du verfeinern möchtest. Lege dir einfach ein paar Zwiebeln ein und du kannst sie in der Küche ganz vielfältig verwenden. Dieses Rezept verwendet Apfelessig und Honig, um sich stärker an der neuen nordischen Küche zu orientieren. Diese greift auf möglichst natürliche Zutaten zurück, die in der Heimat verfügbar sind.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Beilage
Land & Region DÄNEMARK
Portionen 2 Gläser

Equipment

  • 2 Einmachgläser á 500 ml, ausgekocht

Zutaten
  

  • 5 große rote Zwiebeln verarbeitet ca. 500 g
  • 250 ml Apfelessig
  • 250 ml Wasser
  • 125 g Honig du kannst auch Zucker verwenden

Gewürze

  • 1 TL jodfreies Salz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Pimentkörner
  • 4 Wacholderbeeren
  • Senfkörner nach belieben

Anleitungen
 

  • Schäle die Zwiebeln und schneide sie in dünne Scheiben.
  • Essig, Wasser und Honig in einen Topf geben und während des Erwärmens gut verrühren.
  • Etwa zwei Minuten köcheln lassen.
  • Gib die Zwiebelscheiben hinzu und koche sie für weitere zwei Minuten mit.
  • Nimm den Topf vom Kochfeld und verteile die Zwiebeln mit einer Zange in die Einmachgläser.
  • Fülle die Gläser bis kurz unter den Rand mit der Lake auf und verschließe sie gut.
  • Stelle die verschlossenen Einmachgläser an einen kühlen Ort oder in den Kühlschrank. Die eingelegten Zwiebeln sollten mindestens zweieinhalb bis drei Wochen ziehen.
Keyword Einlegen, Zwiebeln
Hast du das Rezept ausprobiert?Dann lass mich wissen wie es dir gefällt!