Syltede Rødløg – Rote Zwiebeln nordisch einlegen

Zum Smørrebrød, um den Kartoffelbrei aufzupeppen oder einfach nur in den Salat. Eingelegte rote Zwiebeln sind ein leckeres Extra, sie frischen traditionelle Gerichte auf und bringt eine süß-saure Geschmacksnote in deine Küche. Nun klingt Einlegen etwas altbacken, aber gerade in der neuen nordischen Küche besinnen sich Köche auf traditionelle Herstellungsverfahren. Dazu zählt eben auch das Einlegen, denn so konnten Lebensmittel früher länger haltbar gemacht werden. Heute können wir diese Geschmäcker neu entdecken und nach Herzenslust kombinieren.

Gemüse, Gewürze und Kräuter – finde deine Liebingskombination

Durch das Einlegen kannst du auch dein eigenes Gartengemüse länger haltbar machen und so den ganzen Winter über davon zehren. Zwiebeln, Gurken, Paprika, Möhren, Kohlrabi und noch viele andere Gemüse schmecken eingelegt fabelhaft. Wichtig ist nur, dass die von dir verwendeten Einmachgläser steril sind. So hält sich das Eingemachte wochenlang. Auch was die Gewürze betrifft, sind dir keine Grenzen gesetzt. Lorbeerblätter, Senfkörner, schwarzer Pfeffer, Kümmel, Wacholderbeeren, Rosmarin, Thymian und Koriander. Nimm, was dir schmeckt und probiere dich ruhig aus. Auch frische Kräuter eigenen sich, um den Geschmack des Gemüses zu verfeinern. Dill passt beispielsweise fabelhaft zu Gurken.

Beim Rezept hier werden Sud und Zutaten kurz zusammen gekocht, um alle Keime abzutöten. Auf diese Weise kannst du auch frische Kräuter bedenkenlos mit in den Sud geben. Die Einmachgläser solltest du vorm Verwenden ordentlich spülen und in Wasserdampf auskochen.

Syltede Rødløg/Nordisch eingelegte rote Zwiebeln

Chris
Als nettes Side für Butterbrot, Kartoffelbrei, Salat, Fleisch oder was auch immer du verfeinern möchtest. Lege dir einfach ein paar Zwiebeln ein und du kannst sie in der Küche ganz vielfältig verwenden. Dieses Rezept verwendet Apfelessig und Honig, um sich stärker an der neuen nordischen Küche zu orientieren. Diese greift auf möglichst natürliche Zutaten zurück, die in der Heimat verfügbar sind.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Beilage
Land & Region DÄNEMARK
Portionen 2 Gläser

Equipment

  • 2 Einmachgläser á 500 ml, ausgekocht

Zutaten
  

  • 5 große rote Zwiebeln verarbeitet ca. 500 g
  • 250 ml Apfelessig
  • 250 ml Wasser
  • 125 g Honig du kannst auch Zucker verwenden

Gewürze

  • 1 TL jodfreies Salz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Pimentkörner
  • 4 Wacholderbeeren
  • Senfkörner nach belieben

Anleitungen
 

  • Schäle die Zwiebeln und schneide sie in dünne Scheiben.
  • Essig, Wasser und Honig in einen Topf geben und während des Erwärmens gut verrühren.
  • Etwa zwei Minuten köcheln lassen.
  • Gib die Zwiebelscheiben hinzu und koche sie für weitere zwei Minuten mit.
  • Nimm den Topf vom Kochfeld und verteile die Zwiebeln mit einer Zange in die Einmachgläser.
  • Fülle die Gläser bis kurz unter den Rand mit der Lake auf und verschließe sie gut.
  • Stelle die verschlossenen Einmachgläser an einen kühlen Ort oder in den Kühlschrank. Die eingelegten Zwiebeln sollten mindestens zweieinhalb bis drei Wochen ziehen.
Keyword Einlegen, Zwiebeln
Hast du das Rezept ausprobiert?Dann lass mich wissen wie es dir gefällt!

0 Kommentare zu “Syltede Rødløg – Rote Zwiebeln nordisch einlegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating