Tanken in Dänemark: einfach mit der Kreditkarte bezahlen

Schon vor zehn Jahren erklärte mir ein dänischer Freund, dass er kaum noch Bargeld bei sich trüge. Im Supermarkt, beim Bäcker und selbst an der Tankstelle bezahle er mit seiner Dankort – also seiner Bankkarte. Inzwischen ist es gang und gäbe, dass die Dänen mit Karte oder Handy bezahlen. An vielen Tankstellen in Dänemark hat man gar keine Wahl. Erst muss man eine gültige Kreditkarte einlesen, erst dann fließt überhaupt Sprit. Weil diese Tankstellen ohne Personal auskommen, ist es meist günstiger. Allerdings steht auch niemand für Fragen bereit. Doch es ist eigentlich kinderleicht hier zu tanken und zu bezahlen.

Hier erkläre ich dir, wie du an dänischen SB-Tankstellen richtig bezahlst, tankst und was du sonst noch wissen musst:

Welche Spritsorten gibt es?
Warum gibt es an dänischen Tankstellen standardmäßig E10?
Tanken in Dänemark: Schritt für Schritt erklärt
Wie teuer ist Benzin in Dänemark?
Der vorgemerkte Betrag ist zu hoch
Gibt es Tankstellen mit Barzahlung in Dänemark?

Welche Spritsorten gibt es?

Die dänische Bezeichnung für Sprit unterscheidet sich von der deutschen. Es wird die Oktanzahl des Sprits direkt angegeben.

Dänische BezeichnungDeutsche Bezeichnung
92 blyfriBenzin (bleifrei)
95 blyfri E10Super (bleifrei) mit einem Bioethanolanteil von 10 %
95 blyfri E5Super (bleifrei) mit einem Bioethanolanteil von 5 %
Diese Sorte ist keine Standard-Sorte mehr und wird gelegentlich auch als 95 Extra E5 verkauft
98 blyfriSuper plus (bleifrei)
DieselDiesel

Warum gibt es an vielen dänischen Tankstellen standardmäßig E10?

An der Zapfsäule und auf der Zapfpistole muss ein Hinweis über den Bioethanol-Anteil vermerkt sein

Das Standard-Benzin in Dänemark hat sich verändert. Seit dem 1. Januar 2020 wird dem regulären Super 10 % Bioethanol beigemischt. Das erkennst du an der gleichen Bezeichnung, wie bei uns in Deutschland: E10. Hinter der Umstellung steckt eine Richtlinie der EU. Diese schreibt vor, dass im Jahr 2020 mindestens 10 Prozent der im Straßenverkehr verwendeten Kraftstoffe aus erneuerbarer Energie kommen müssen. Dänemark hat dazu ein Biokraftstoffgesetz erlassen und damit den Bioethanol-Anteil im Sprit erhöht.

Den meisten Benzinern soll die Umstellung auf E10 nichts ausmachen. Problematisch könnte es allerdings für ältere Autos werden. Das betrifft vor allem Fahrzeuge aus den 90er Jahren und frühe Modelle mit Turboeinspritzung. Wenn du dir nicht sicher bist, dann kannst du hier nach deinem Auto suchen.

Wenn dein Auto nicht für E10 zugelassen ist, dann gibt es auch in Dänemark eine Alternative. Du solltest dann zu Benzin mit einer hohen Oktanzahl greifen. Ab 98 Oktan ist dem Sprit nur noch 5 % Bioethanol beigemischt. Um sicher gehen zu können, muss auf jeder dänischen Zapfpistole entweder E10 oder E5 abgebildet sein.

Tanken in Dänemark: Schritt für Schritt erklärt

Schritt 1:
Suche das Bedien-Terminal der Tankstelle. Es fällt auf durch das Touchscreen und die typische PIN-Eingabe-Tastatur.

Schritt 2:
Auf dem Startbildschirm siehst du, welche Karten akzeptiert werden.

Normalerweise sind das folgenden:
Dankort, VISA, V-Pay, Mastercard, maestro, Diners Club, American Express, DKV-Tankkarte, UTA-Tankkarte, Tankkarte des Betreibers.

Schritt 3:
Stecke deine Kredit- oder Tankkarte in den dafür vorgesehenen Schlitz ein.

Schritt 4:
Gib den PIN-Code deiner Karte ein und pass auf, dass niemand dabei zusieht.

Schritt 5:
Wähle die Zapfsäule aus, an der du tanken möchtest. Auf dänisch heißt die Zapfsäule übrigens Pumpe.

Schritt 6:
Du bekommst deine Kredit- oder Tankkarte wieder, bevor du tankst. Anschließend nimmst du die Zapfpistole ab und tankst so viel, wie du möchtest. Hängst du Pistole wieder ein, wird der Tankvorgang beendet und die entsprechende Summe wird von deinem Konto abgebucht.

Schritt 7:
Möchtest du einen Kassenzettel, dann gehst du nach dem Tanken noch einmal zum Terminal und drückst die Taste “Kvittering”. Anschließend wird der Kassenzettel ausgedruckt. So gehst du auch auf Nummer sicher, dass dein Tankvorgang wirklich auch abgeschlossen ist.

Wie teuer ist Benzin in Dänemark?

Tanken ist in Dänemark nicht teurer als in Deutschland. Am Tag, als ich diesen Bericht geschrieben habe, war es an der kleinen SB-Tankstelle in Hvide Sande sogar billiger, als bei unserer Abreise in Leipzig. Die Preise schwanken hier oben im Norden allerdings genauso wie bei uns in Deutschland.

Als grobe Orientierung kannst du folgende Tabelle nehmen:

8,00 DKK = 1,07 Euro
8,50 DKK = 1,14 Euro
9,00 DKK = 1,21 Euro
9,50 DKK = 1,27 Euro
10,00 DKK = 1,36 Euro
10,50 DKK = 1,40 Euro
11,00 DKK = 1,47 Euro
11,50 DKK = 1,54 Euro
12,00 DKK = 1,61 Euro
12,50 DKK = 1,67 Euro

Keine Sorge, falls der vorgemerkte Betrag zu hoch ist

Zunächst wird ein höherer Beitrag auf deiner Kreditkarte vorgemerkt

Wenn du deine Tankrechnung mit einer Kreditkarte begleichst, taucht in den vorgemerkten Zahlungen deiner Karte meist ein höherer Betrag auf, als du letztendlich bezahlen musst. Das Unternehmen merkt eine Zahlung vor, um zu prüfen, ob deine Karte überhaupt gültig und belastbar ist. Wird die vorgemerkte Zahlung wirklich gebucht, wird auch der Betrag korrigiert.

Das heißt, dass dir zu keiner Zeit zu viel Geld abgebucht wird. Am Ende wird dein Konto mit dem Betrag belastet, den du getankt hast. Umgerechnet in Euro natürlich. Sicherheitshalber kannst du das noch einmal kontrollieren.

Gibt es Tankstellen mit Barzahlung in Dänemark?

Natürlich gibt es auch noch Tankstellen, bei denen du bar bezahlen kannst. Diese findest du meist in größeren Städten. Achtung: diese Tankstellen haben in der Regel nicht rund um die Uhr geöffnet.

Gelegentlich nehmen die SB-Tankstellen-Terminals auch Scheine an. Dann kannst du für den vorher bezahlten Betrag tanken. Achtung: passt nicht so viel in deinen Tank, wie du vorher bezahlt hast, ist der übrige Betrag in der Regel weg.


Zuletzt am 25.09.2020 aktualisiert.

7 Kommentare zu “Tanken in Dänemark: einfach mit der Kreditkarte bezahlen

  1. Gino Napoletano

    Danke für den Beitrag! Ich habe gestern bei einer SB-Tankstelle in Dänemark getankt. Als ich mich dann in mein Online-Banking eingeloggt habe, kam der Schock: Es waren zwei Umsätze vorgemerkt, statt einer – die ca. 30,- EUR für die ich ca. 25 Liter Diesel getankt habe und noch eine zweite Vormerkung – glatt 1.100 Kronen (ca. 150 EUR). Ich dachte sofort an Betrug. Da hatte doch glatt ein anderer auf meine Rechnung vollgetankt, obwohl ich niemanden gesehen habe. Hatte ich evtl. vergessen nach dem Tanken den STOPP-Knopf zu drücken? :-)))
    Danke für die Auflösung. Wie beim Check-In ins Hotel hatte die SB-Tankstelle 150 EUR von meinem Limit geblockt, aber dann nur die 30,- EUR in Rechnung gestellt, für die ich getankt hatte. Danke für die Aufklärung!!!!!!!!!!!!!!

    • Hej Gino, Gott sei Dank konnte dir der Beitrag den Schreck etwas nehmen. Mir ging es damals nämlich genauso und ich hatte die Befürchtung, dass mir viel zu viel abgebucht wird. So einen Ärger braucht man im Urlaub erst recht nicht. Aber Gott sei Dank löst sich das Problem ja von selbst. Hilsen, Chris

  2. Danke für den Artikel,

    leider wird nicht ersichtlich, wer und wo es dir ermöglicht mit Bargeld zu zahlen.
    Der bloße Hinweis über diese Möglichkeit ist recht dürftig.

    Eine Liste mit den Tankstellen wäre zielführend. Die Suche nach solchen Tankstellen würde allen Zeit und Energie ersparen.
    Guri

    • Hej Guri, dieser Artikel beschäftigt sich hauptsächlich damit, wie man in Dänemark mit der Kreditkarte an der Tankstelle bezahlen kann. Der Hinweis auf die mögliche Bargeldzahlung ist tatsächlich nur eine kleine Ergänzung. Tendenziell verbreitet sich die bargeldlose Zahlung in Dänemark weiter. Eine Übersicht mit allen Tankstellen in Dänemark zu erstellen, ist mir kaum möglich. Der Aufwand sichere Informationen zusammenzutragen und diese auch alle aktuell zu halten, ist von einer einzelnen Person kaum zu bewältigen. Das wirst du sicher auch verstehen. Wenn du allerdings einen Tipp für eine Tankstelle hast, bei der man noch mit Bargeld bezahlen kann, dann schreib es doch gern in einen Kommentar. Gruß

  3. Ich habe es heute gerade erlebt. EC Karte abgelehnt, o. K. Dann eben die Visa. Und dann einmal 35 Euro und 100 Euro in Rechnung gestellt. Bin gespannt ob korrekt abgebucht wird.

  4. Gerade gestern auch bei der oben abgebildeten Tanke in Hvide Sande getankt und heute wie jedes Mal nach dem Dänemarkurlaub (ich fahre seit 1988, erst mit meinen Eltern, jetzt mit meinen eigenen Kindern) nen Schock bekommen. Da werde ich mich einfach nicht dran gewöhnen.

    Schöner blog über das tollste Urlaubsland welches ich kenne. Werde hier noch einige Zeit lesen.

    • Hej Patrick, ich bin auch durch meine Eltern zu Dänemark gekommen. Es ist halt eine Liebe fürs Leben. Ganz klar. 😉 Du meinst der Schock, dass so viel Geld auf der Kreditkartenabrechnung vorgemerkt ist? Ja… mir ging es auch mal so. Das ist schon ein unangenehmes Gefühl, wenn man nicht weiß, dass es nur ein vorgemerkter Betrag ist. Aber schön, dass dich der Artikel hier beruhigen konnte. Dafür ist er da. Viel Spaß auch noch auf klitly – und wenn du Anmerkungen oder Vorschläge hast, dann immer her damit. Kærlig hilsen, Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.